Sa 04 November 14:00 – 16:30  Workshop

Stilles Qigong Yangsheng

mit Hanni Schierscher und Christiane Meyer-Stoll, Kuratorin der Ausstellung
mit Anmeldung
 
«Durch die Energie der Menge überflutet, konzentrierte ich mich auf meinen Körper, stand still und fühlte mich ganz stark mit meiner Mitte verbunden. Gleichzeitig war ich mir der Trennung zwischen der Menge und meinem Körper bewusst. Das war ein Zen-Moment, als ob ein Blitz in meinen Kopf eingeschlagen hätte. Wie ich so dastand, entschloss ich mich, die Performance mit meinem Rücken zur Kamera aufzunehmen.»
Kimsooja 2006

In dem Workshop werden in den Räumen der Ausstellung Kimsooja. Weaving the World einfache Qigong-Formen geübt und mit diesen Erfahrungen Werke der koreanischen Künstlerin betrachtet. Langsame Bewegungen, zentrierende Haltungen und frei fliessender Atem verbinden sich im Qigong Yangsheng zu einer sensibilisierteren Wahrnehmung. Aus der Konzentration der Übungen und der Bewusstheit des Körpers heraus begegnen wir den Kunstwerken in dieser Ausstellung, in denen der Körper, das Stillehalten, das Weben und die Eingebundenheit in das Universum zentrale Themen sind.

Hanni Schierscher ist anerkannte Lehrerin des Shenjing-Qigong-Instituts sowie Kursleiterin der Med. Gesellschaft für Qigong Yangsheng, Bonn.

Mit Anmeldung. Bequeme Kleidung und Socken.
Unkostenbeitrag: 25.– CHF inkl. Eintritt.

Link to the exhibition Kimsooja