Aktuell

Hilti Art Foundation – The Collection. Vol. 2: Art from 1950 to the Present Day

 
Der soeben erschienene Band 2 schliesst zeitlich an Band 1 an und umfasst insgesamt 120 ausgewählte Kunstwerke von der Mitte des 20. Jahrhunderts bis zur Gegenwart. Sie ergeben in inhaltlicher wie auch in ästhetischer Hinsicht ein vielfältiges und offenes Gesamtbild, was zum einen in der schier grenzenlosen Unüberschaubarkeit des Kunstschaffens nach 1950 selbst begründet liegt, zum anderen aber auch in dem breit gefächerten Interesse der Sammler.

Zwei dominierende Charakteristika kennzeichnen den Band: das Konkret-Konstruktive und das Stofflich-Malerische. Entsprechend setzen darin Künstler wie Max Bill, Verena Loewensberg, Gottfried Honegger, Alexander Calder, Keith Sonnier, Imi Knoebel, Gotthard Graubner, Sean Scully, Hanns Kunitzberger und Callum Innes besondere Akzente. In Ergänzung dazu beinhaltet Band 2 auch Werke von Josef Albers, Lucio Fontana, Jan Schoonhoven, Günter Fruhtrunk, François Morellet, Yves Klein, Piero Manzoni, Günter Uecker, Klaus Staudt und Gerhard von Graevenitz. Der grundsätzlich gegenstandslosen Welt dieser Künstler steht mit den Fotografien von Thomas Struth die sichtbar reale Welt gegenüber, Bilder der Natur, der Zivilisation und der Technik.
 
Cover HAF_Bd2_EN.jpg
 
Sammlungskatalog (Englische Ausgabe)

Herausgeber: Hilti Art Foundation, 2020
Beiträge von J. Ryff, A. Schneider, U. Wieczorek
Sprache: Englisch

355 Seiten, ca. 180 Abbildungen in Farbe
23,5 x 30 cm, gebunden
Schutzumschlag
 
 

Preis: CHF 54.90