Im Herbst 2019 eröffnet die Hilti Art Foundation ihre insgesamt vierte grosse Sammlungspräsentation im eigenen, dem Kunstmuseum Liechtenstein angegliederten Ausstellungsgebäude.

Rund 250 Kunstwerke von musealem Rang umfasst die hochrangige private Kunstsammlung heute. Seit über 20 Jahren konzentriert sich die Sammeltätigkeit einerseits auf die klassische Moderne, andererseits auf Kunst von der Nachkriegszeit bis zur Gegenwart.
Composition 19/20 bildet den Start einer Ausstellungsreihe, welche den kunsthistorischen Zeitraum vom späten 19. bis zum frühen 21. Jahrhundert immer wieder neu erfahrbar macht. Zur Ausstellungseröffnung erscheint ein komplett neu ausgearbeiteter Sammlungskatalog.
Die Ausstellung wird kuratiert von Uwe Wieczorek, Kurator der Hilti Art Foundation.