• JUNE 2018
  • Movie

    Les Petites Fugues – Kleine Fluchten

    by Yves Yersin, CH/FR 1979, 145', F/d

    Auf einem Bauernhof mit traditionellen Hierarchien, in dem die Zeit stillgestanden zu sein scheint, vollzieht sich ein erst stiller, dann aber umso heftigerer Umbruch: Der Knecht Pipe, seit mehr als 30 Jahren eine treue und zuverlässige Arbeitskraft, kauft sich mit seiner Altersrente ein Moped. Diese für die Bauernfamilie völlig unverständliche Anschaffung verändert schlagartig sein Leben. Nach zahlreichen wackligen Versuchen unternimmt Pipe erste Entdeckungsfahrten in der näheren Umgebung und beginnt darüber, seine Arbeit zu vernachlässigen. Auf einem dieser Ausflüge lernt er eine Gruppe von jungen Motorradfahrern kennen, die er an eine Motocross- Veranstaltung mit Festplatz begleitet – mit verhängnisvollen Folgen.

    Yves Yersins ungemein sorgfältiger und poetischer Film schildert auf heitere Art den glaubhaften und einleuchtenden Prozess einer Selbstbefreiung. Einer der subtilsten und originellsten Filme zum Thema «Freiheit auf Rädern». Der Knecht Pipe beginnt, sich aus seiner starken Abhängigkeit zu befreien und seine ergebene Haltung abzulegen, um schliesslich sein eigener Herr zu  werden und selbst über sein Dasein zu bestimmen.

  • Take Away

    Thomas Lehnerer. Free Play

    Short guided tour during the lunch break

    Get away from everyday life and into art: Take Away is a slightly different kind of lunch-break in Vaduz. In 30 minutes you will get an insight into a current exhibition and learn some interesting facts about the artists and works. Each of these guided tours is dedicated to a different topic.

    There are no guided tours during school holidays in Liechtenstein.

    Take Away is in German.

  • Seniors

    Ins Bild setzen - Zeichnen im Kunstmuseum

    mit Beate Frommelt, mit Anmeldung
    In Kooperation mit Demenz Liechtenstein.

    The programme is available in German only.

    Registration Form
  • Lecture

    «Genie der Freundschaft»: Robert Altmann.
    Verleger, Künstler, Mäzen

    von Hansjörg Quaderer

    Der zunehmende Antisemitismus bewog die hanseatische Familie Altmann 1929 nach Frankreich zu übersiedeln und brachte ihr nach längerer Suche nach Sicherheit die liechtensteinische Staatsbürgerschaft ein. Eine weitere Emigration wurde dennoch zwingend und führte Robert Altmann über Genf, Madrid und New York schliesslich 1941 nach Havanna. Aus einer  kulturaffinen Bankerfamilie stammend, begleitete ihn seit frühen Jahren das Interesse an Kunst. Er wurde zum Sammler, Mäzen, Verleger und widmete sich eigenen künstlerischen Arbeiten. 1947 gab er eine erste Mappe mit Lithografien und Radierungen u.a. von Joan Miró, Max Ernst, Yves Tanguy und Roberto Matta heraus. Insgesamt entstanden bis 1973 sieben dieser Brunidor Portfolios, gefolgt von Bucheditionen mit ebenso namhaften Kooperationen.

    Zu Ehren des kürzlich verstorbenen Robert Altmann sind in der Präsentation im Seitenlichtsaal drei Brunidor Portfolios sowie seine Leihgaben und Schenkungen an das Kunstmuseum Liechtenstein ausgestellt.

  • JULY 2018
  • Traveling to the Museum

    Reiseziel: Museum!

    Entdeckungsreise für die ganze Familie

    Every summer, Kunstmuseum Liechtenstein is one stop on the big Reiseziel Museum! travel map. Great programmes and special creative events await on three Sundays in summer at a total of 35 museums in Vorarlberg and Liechtenstein – an adventure for the whole family!

    The programme for families and children from four to twelve is a cooperation with Vorarlberg Province and Kulturstiftung Liechtenstein.

  • One Hour

    Thomas Lehnerer. Free Play
    Free Play

    with Friedemann Malsch

    60-minute public guided tour
    at 11 a.m. on the first Sunday of the month

    For one hour we focus on fundamental questions of art history. Based on selected artworks we will be taking a look at aspects of art history, examining developments, focusing on topics, and exploring what art can give us for our personal world of experience

    Guided tours are in German.

  • Guided tour

    Backstage. Behind the scenes

    with Marcel Meier

    Welche Infrastruktur und Logistik ist für einen Museumsbetrieb notwendig? Wie werden Räume klimatisiert? Wie kommt das Licht in den Ausstellungsraum? Was sind die Herausforderungen beim Hängen einer Ausstellung? Was ist beim Handling mit Kunstwerken zu beachten? Was geschieht im Museum, wenn am Montag das Haus geschlossen ist?

    Marcel Meier, der Leiter der Museumstechnik und des Depots, führt Sie neben den Ausstellungsräumen auch in Werkstatt, Lager und Anlieferung – Räume, die dem Museumsbesucher normalerweise nicht zugänglich sind. Gleichzeitig lernen Sie die Architektur und Haustechnik kennen.

  • Concert

    Arty Friday

    Vernissage, Konzerte, Midnight Act
    In Kooperation mit dem poolbar-Festival, Feldkirch.

    Wir freuen uns, auch dieses Jahr wieder Veranstaltungen in Kooperation mit dem poolbar-Festival, Feldkirch, präsentieren zu können.

    Unter dem Motto «Arty Friday» erwartet die Besucher an diesem Festival-Abend in Feldkirch ein abwechslungsreiches Programm: Der Arty Friday beginnt mit der Vernissage Public Art am Elisabethplatz und führt über ein Konzert im Freibad auf der Terrasse des Alten Hallenbades in die Halle zum Konzert von Martin Kohlstedt. Ab Mitternacht findet im pool die Yellow Lounge in Kooperation mit dem Symphonieorchester Vorarlberg statt, ebenso die DJ-Parade mit Struboskop.

    Seit einem Vierteljahrhundert bietet das international beliebte Festival über sechs Wochen lang Kulturelles von Nischen bis Pop. Das Programm reicht von Konzerten renommierter Bands über Clubnächte bis hin zu Kino, Diskussionen oder dem familienfreundlichen Jazzfrühstück im Park.

  • AUGUST 2018
  • Traveling to the Museum

    Reiseziel: Museum!

    Entdeckungsreise für die ganze Familie

    Every summer, Kunstmuseum Liechtenstein is one stop on the big Reiseziel Museum! travel map. Great programmes and special creative events await on three Sundays in summer at a total of 35 museums in Vorarlberg and Liechtenstein – an adventure for the whole family!

    The programme for families and children from four to twelve is a cooperation with Vorarlberg Province and Kulturstiftung Liechtenstein.

  • Holiday Workshop

    Ferien-Atelier
    Zeit zum Betrachten, Entdecken und Selber Tun!

    für Kinder von 6 bis 12 Jahren, mit Anmeldung

    The programme is available in German only.

    Registration Form
  • Holiday Workshop

    Ferien-Atelier
    Zeit zum Betrachten, Entdecken und Selber Tun!

    für Kinder von 6 bis 12 Jahren, mit Anmeldung

    The programme is available in German only.

    Registration Form
  • National Day

    Streifzüge und Kinderprogramm

    Freier Eintritt

    Am Staatsfeiertag gehört das Kunstmuseum neben dem Feuerwerk und der einmaligen Atmosphäre in Vaduz zu den Hauptattraktionen. Die Ausstellungen und das Café sind ein einzigartiger Kontrast zu den Angeboten im Städtle und im Land. Mehrere Tausend Menschen besuchen an diesem Tag das Museum, dessen Ausstellungssäle eine anregende Auszeit vom bunten Treiben bieten.

    Speziell für den Staatsfeiertag werden zu jeder halben Stunde Streifzüge angeboten, die in diesem Jahr wieder abwechselnd durch zwei Gebäude führen. Sie dauern 25 Minuten und vermitteln den Besuchern einen kurzen Einblick in die Ausstellungen im Hauptgebäude oder im Erweiterungsbau der Hilti Art Foundation.

    Das Museums-Atelier erwartet die kleinen und grossen Gäste mit viel Platz sowie Pinsel, Farbe und Papier.

    14–18.30 Uhr
    Streifzüge durchs Museum

    Zu jeder halben Stunde 14–18 Uhr
    Mal-Atelier für Kleine und Grosse

  • Movie

    Il Vangelo secondo Matteo – Das 1. Evangelium – Matthäus

    von Pier Paolo Pasolini, IT/FR 1964, 131', I/d

    Pier Paolo Pasolini drehte sein mehrfach preisgekröntes und kontroverses Meisterwerk über Wirken, Tod und Wiederauferstehung Jesu nach dem Evangelium des Matthäus mit erlesenen Bildern und ausdrucksstarken Laienschauspielern. Abseits sentimentaler Klischees betont Pasolini – selber Atheist – die sozialen Aspekte der Botschaft Jesu und entwirft ein spirituelles Drama mit hohem Realitätsbezug, in dessen Zentrum die Figur und Lehren Jesu stehen: Christus nicht als milder oder leidender Heiland, sondern als leidenschaftlicher Bekämpfer des Unrechts, das die Menschen sich zufügen. Kein herkömmlicher Jesus-Film, sondern ein formal wie geistig individuelles, cineastisches Meisterwerk.

    Geboren 1922 in Bologna, wurde Pasolini provokanter Schriftsteller, Filmemacher und Publizist. Zeit seines Lebens skandalumwittert und umstritten, fiel er 1975 am Strand von Ostia einem Mord zum Opfer. Ein Strichjunge wurde verurteilt, widerrief die Tat jedoch nach seiner Entlassung. Nach einer grossen Unterschriftenkampagne wird die Akte Pasolini nun wieder geöffnet und sein Mordfall neu untersucht.

  • Opening

    2. Triennale – Kunst ins Auge fassen

    A project by visarte.liechtenstein.

    Die vier Liechtensteiner Kunstschaffenden Martha Büchel-Hilti, Brigitte
    Hasler, Martina Morger und Martin Wohlwend geben gemeinsam einen
    Einblick in ihr aktuelles künstlerisches Schaffen.

  • Take Away

    Thomas Lehnerer. Free Play

    Short guided tour during the lunch break

    Get away from everyday life and into art: Take Away is a slightly different kind of lunch-break in Vaduz. In 30 minutes you will get an insight into a current exhibition and learn some interesting facts about the artists and works. Each of these guided tours is dedicated to a different topic.

    There are no guided tours during school holidays in Liechtenstein.

    Take Away is in German.

  • Seniors

    Ins Bild setzen - Zeichnen im Kunstmuseum

    mit Beate Frommelt, mit Anmeldung
    In Kooperation mit Demenz Liechtenstein.

    The programme is available in german only.

    Registration Form
  • Guided tour

    Thomas Lehnerer. Freies Spiel
    Weltgesellschaft für Glück

    with Fabian Flückiger

  • Special Event

    Performance «100 physical pieces»

    by Martina Morger and Wassili Widmer

  • SEPTEMBER 2018
  • Traveling to the Museum

    Reiseziel: Museum!

    Entdeckungsreise für die ganze Familie

    Every summer, Kunstmuseum Liechtenstein is one stop on the big Reiseziel Museum! travel map. Great programmes and special creative events await on three Sundays in summer at a total of 35 museums in Vorarlberg and Liechtenstein – an adventure for the whole family!

    The programme for families and children from four to twelve is a cooperation with Vorarlberg Province and Kulturstiftung Liechtenstein.

  • One Hour

    Thomas Lehnerer. Freies Spiel
    Methode der Kunst

    with Friedemann Malsch

    60-minute public guided tour
    at 11 a.m. on the first Sunday of the month

    For one hour we focus on fundamental questions of art history. Based on selected artworks we will be taking a look at aspects of art history, examining developments, focusing on topics, and exploring what art can give us for our personal world of experience

    Guided tours are in German.

  • Guided tour

    Kirchner, Léger, Scully & more. Works from the Hilti Art Foundation

    with Uwe Wieczorek

  • Movie

    Wittgenstein

    von Derek Jarman, UK 1993, 72', E/d

    Geistreich und witzig, konzentriert und bunt, eine philosophische Abhandlung und gleichzeitig eine spannende Biografie. Jarman erzählt die Geschichte von Ludwig Wittgenstein (1889–1951): Wiener Millionärssohn, Schullehrer, Krankenhauspförtner, Gärtner, Cambridge-Dozent, Kriegsoffizier, Kommunist und schwul. Wittgenstein, exzentrischer Philosoph (Tractatus  logicophilosophicus, 1921), für viele nur «der verrückte Ludwig», war ein leidenschaftlicher Kämpfer für die Wahrheit – nicht nur in der Logik, sondern auch im Leben.

    Die Leichtigkeit des Drehbuchs (an dem der Oxforder Anglist Terry Eagleton mitwirkte) und der originelle visuelle Ansatz machen Wittgenstein zu einem der prägnantesten und – trotz der Abstraktheit seines Sujets –  unterhaltsamsten Filme des britischen Regisseurs und Künstlers Derek Jarman (1942–1994).

  • Opening

    Yuri Albert

    Elitist-Democratic Art

    Kunstmuseum Liechtenstein is devoting the first extensive solo exhibition outside Russia to the artist (b. 1959), who lives and works in Cologne and Moscow.

  • Take Away

    Yuri Albert. Elitist-Democratic Art

    Short guided tour during the lunch break

    Get away from everyday life and into art: Take Away is a slightly different kind of lunch-break in Vaduz. In 30 minutes you will get an insight into a current exhibition and learn some interesting facts about the artists and works. Each of these guided tours is dedicated to a different topic.

    There are no guided tours during school holidays in Liechtenstein.

    Take Away is in German.

  • Seniors

    Ins Bild setzen - Zeichnen im Kunstmuseum

    mit Beate Frommelt, mit Anmeldung
    In Kooperation mit Demenz Liechtenstein.

    The programme is available in german only.

    Registration Form
  • Guided tour

    Yuri Albert. Elitär-demokratische Kunst

    mit Friedemann Malsch

  • OCTOBER 2018
  • Holiday Workshop

    Ferien-Atelier
    Zeit zum Betrachten, Entdecken und Selber Tun!

    für Kinder von 6 bis 12 Jahren, mit Anmeldung

    The programme is available in German only.

    Registration Form
  • Holiday Workshop

    Ferien-Atelier
    Zeit zum Betrachten, Entdecken und Selber Tun!

    für Kinder von 6 bis 12 Jahren, mit Anmeldung

    The programme is available in German only.

    Registration Form
  • Introduction for Teachers

    Yuri Albert

    in Kooperation mit dem Schulamt Liechtenstein
    für Lehrpersonen aus FL, A, CH

  • Seniors

    Ins Bild setzen - Zeichnen im Kunstmuseum

    mit Beate Frommelt, mit Anmeldung
    In Kooperation mit Demenz Liechtenstein.

    The programme is available in german only.

    Registration Form
  • NOVEMBER 2018
  • Introduction for Teachers

    Yuri Albert

    in Kooperation mit der PH Vorarlberg
    für Lehrpersonen aus A

    Das Kunstmuseum lädt Lehrpersonen ein, die aktuellen Ausstellungen kennenzulernen und mit den Kunstwerken vertraut zu werden. Im Mittelpunkt steht die Begegnung mit den künstlerischen Arbeiten, ihren Impulsen, Aspekten und Bezügen zur Welt, die eine Vernetzung zwischen verschiedenen Wissensbereichen und unterschiedlichen Unterrichtsfächern ermöglichen.
     
    Im Dialog, verbunden mit praktischen Übungen, werden methodische Anregungen für einen selbständigen Museumsbesuch mit der eigenen Klasse vermittelt.
     
    Die Einführungen für Lehrerinnen und Lehrer finden jeweils in den ersten Wochen nach Ausstellungsbeginn statt. Sie sind für Lehrpersonen aller Schulstufen ausgelegt.
     

    Uhrzeit
    18 bis 20 Uhr

    Leitung
    Christina Jacoby und Sabina Studer

    Kosten
    Kostenlos für alle Lehrpersonen

    Anmeldung
    bei der PH Vorarlberg
     

  • Family Workshop

    Familien-Atelier

    Exploring the museum together
    for children 5+ with adults

    The programme is available in German only.

  • Introduction for Teachers

    Rosso, Klee, Sonnier & mehr

    in Kooperation mit dem Schulamt Liechtenstein
    für Lehrpersonen aus FL, A, CH

  • Seniors

    Ins Bild setzen - Zeichnen im Kunstmuseum

    mit Beate Frommelt, mit Anmeldung
    In Kooperation mit Demenz Liechtenstein.

    The programme is available in German only.

    Registration Form